Ab und zu frage ich mich ja schon, ob es wirklich Menschen gibt, die auf Slogans wie „Abnehmen ohne Sport“, „Essen so viel man möchte und für immer schlank“, „Iss noch mehr und du wirst noch dünner“, „Trink einfach einen Giftshake und pfeif‘ auf’s Essen“, „Einfach entschlacken und 15kg sind in 2 Wochen weg“ etc. hereinfallen. Und JA! Es gibt sie! Mehr als man wahrhaben möchte! Und ich bin jetzt ehrlich: Ich wollte es mir auch einfach machen und habe diese Versprechen tatsächlich einmal geglaubt. Viel zu viel Geld habe ich in Wundertabletten, Eiweißtrank und sonstige Zaubermittel investiert und was hatte ich davon? Nichts! Halt! Stimmt so nicht! Meine Kilos behielt ich, blieb weiterhin faul auf der Couch liegen, bekam langsam aber sicher ein metabolisches Syndrom und der Frust wurde immer mehr und mehr.

Ich will hier nicht den Moralapostel spielen, aber was da auf Facebook und generell in Social Media bezüglich aller möglichen „Programme“ abgeht, hat absolut nichts mit der Realität zu tun! Freundschaftsanfragen von Leuten, die einfach nur ihr wahnsinnig tolles Konzept anbringen möchten, Einladungen zu ominösen Veranstaltungen, bei denen einem das Blaue vom Himmel erzählt wird – das nervt!!! Das Einzige, was man dabei verliert, ist viel Geld. Ich bin eine Frau und ich sage: Mit dem Geld kann man sich viiiele andere schöne Sachen leisten, von denen man länger etwas hat als einen netten Jojo-Effekt (zum Beispiel ein Fahrrad 😉 ).

Ich habe mich nach langem Hin und Her entschlossen, Ihnen das einzige, wirklich wahre Geheimnis zu verraten, wie man sinnvoll Gewicht verlieren kann. Keiner will es hören, keiner will es wahrhaben, aber blöderweise ist das der einzige Weg, der auch Sinn macht und langfristigen Erfolg verspricht – für Körper und Psyche. Das Geheimnis lautet: Energie. Übersetzt: Bewegung und bewusste Ernährung.

Keine Angst! Ich komme jetzt nicht mit Ernährungstipps – davon gibt es im Internet mehr als genug (die meisten zwar eher sehr fragwürdig, aber…). Das Einzige, was ich möchte ist, Sie zum Nachdenken anregen:

Wie soll der Körper ohne Bewegung – sprich ohne aktiven Verbrauch von Energie – Fett verbrennen?

Wäre es für den Körper nicht besser, statt einem schleimigen Eiweißshake eine gut schmeckende Mahlzeit zu bekommen, dessen Nährstoffe den Energiehaushalt dienlich sind und vielleicht sogar noch die Gesundheit fördern?

Ja, man könnte die Werbung für ungesunde Kindernahrung einschränken. Wie wäre es, das ganze chemische, zuckerhältige Zeug auf eigene Verantwortung einfach nicht zu kaufen?

Oh Gott! Unsere Kinder werden immer fettleibiger! Gibt es vielleicht auch noch andere „Belohnungs- und Ruhigstellmethoden“ statt „Naschi“ und Fernsehen?

Was passiert eigentlich mit dem ganzen Zeug, was Sie so im Laufe eines Tages (oder auch nachts) zu sich nehmen?

Ich könnte noch viele weitere unangenehme Fragen stellen, aber ich glaube, die oben angeführten reichen vorerst einmal.

Ich wünsche einen guten Appetit und viel Spaß auf der Couch!