Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1. Diese AGB gelten für alle angebotene Dienstleistungen von vk-impuls | Verena M.Kresta. Sie sind ausschließlich maßgebend, sofern nicht mit dem Klienten anderslautende schriftliche Vereinbarungen getroffen werden.

2. Allgemeine Bestimmungen

2.1. Bei allen in diesen Bedingungen verwendeten funktions- und personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter.
2.2. Die vereinbarten Dienstleistungen werden erst ab der Unterzeichnung des Aufklärungsformulars durch den Klienten ausgeübt.
2.3. Gerichtsstand: Sofern zwingende Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes nicht entgegenstehen, ist das Bezirksgericht Weiz Wahlgerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Bestand und der Auflösung der mit dem Klienten getroffenen Vereinbarung. Es gilt österreichisches Recht als vereinbart.

3. Aufklärung

3.1. Ich erkläre ausdrücklich gegenüber dem Klienten nicht zur Ausübung von medizinischen Tätigkeiten berechtigt zu sein. Es werden keine ärztlichen Berufsfelder abgedeckt, die gemäß gesetzlichen Vorgaben den ärztlichen Berufen, den psychotherapeutischen Berufen, den physiotherapeutischen Diensten sowie Tätigkeiten, die den reglementierten Gewerben wie Lebens- und Sozialberatung (Ernährungsberatung, sportwissenschaftliche Beratung), Massage und Kosmetik vorbehalten sind; es sei denn, dass ich auch für derartige Tätigkeiten eine gesonderte fachliche Qualifikation und entsprechende gesetzliche Befähigung und Berechtigung besitze.
3.2. Das im Zusammenhang mit der angewandten Methode durchgeführte Beratungsgespräch stellt keinen Ersatz für eine ärztliche Diagnose oder sonstige allfällige notwendige Behandlungsmaßnahmen im Sinne der anderen Berufsgruppen vorbehaltenen Tätigkeitsfelder dar.
3.3. Der Klient erklärt aus freien Stücken die Hilfestellung in Anspruch zu nehmen und sämtliche Angaben im Zusammenhang mit der Erhebung des energetischen Zustandes von sich aus zu tätigen, einerseits um darüber in Kenntnis zu setzen, dass ärztliche Behandlungen parallel geführt werden oder aber zum Beispiel eine Schwangerschaft vorliegt oder sonstige Beeinträchtigungen, die für die Erfassung des energetischen Zustandes von Wichtigkeit sind.
3.4. Sofern es aus der angewandten Methode notwendig ist, erlaubt der Klient während der Hilfestellung/Sitzung allfällige notwendige körperliche Berührungen durchzuführen.
3.5. Ich erkläre, über jede Hilfestellung/Sitzung und die vom Klienten angegebenen Daten und sonstigen persönlichen im Rahmen der Berufsausübung anvertrauten Informationen Stillschweigen zu bewahren, es sei denn, etwas Anderes wurde ausdrücklich vereinbart.

4. Preise

4.1. Sitzungen werden mit einem Stundensatz von à 80 Euro berechnet und sind im Anschluß an die Sitzung bar zu begleichen.
4.2. Der Betrag von 80 Euro ist aufgrund der Kleinunternehmerregelung USt.-frei.

5. Terminvereinbarungen

5.1. Soweit vereinbarte Termine für die Hilfestellung vom Klienten nicht eingehalten werden können, müssen diese mindestens 1 Tag im Vorhinein telefonisch abgesagt werden.
5.2. Erfolgt die Absage innerhalb von 1 Tag, werden 50% Stornogebühr (das sind 40 Euro) verrechnet.
5.3. Es ist möglich, für den Termin einen Ersatzteilnehmer zu den selben Konditionen zu nennen.

6. Workshops/Seminare

6.1. Die Plätze werden in Reihenfolge der Zahlungseingänge vergeben.
6.2. Die Zahlung der Seminarkosten bis zum jeweilig angegebenen Zeitpunkt erfolgt per Überweisung inkl. der Übermittlung folgender Daten: Name, Adresse, Telefon und E-Mail. Sie gilt als verbindliche Anmeldung für die entsprechende Veranstaltung.
6.3. Erfolgt keine Zahlung bzw. kein Zahlungsnachweis, kann der Teilnehmer die Veranstaltung nicht besuchen.
6.4. Die Teilnahmegebühr kann bei Stornierung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erstattet werden. Bei späterer Stornierung bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn können 50% der Teilnahmegebühr erstattet werden. Bei Stornierung innerhalb der letzten 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn können keine Erstattungen mehr vorgenommen werden. Es ist möglich, einen Ersatzteilnehmer zu den selben Konditionen zu nennen.
6.5. Absagen durch den Vortragenden/Veranstalter:
Absagen aus Gründen höherer Gewalt (z.B. plötzliche Erkrankung der Vortragenden, etc.) können auch kurzfristiger erfolgen. Ein Ersatztermin wird dann mit Ihrem Einverständnis vereinbart. Kommt kein Ersatztermin zustande, werden bezahlte Gebühren vollständig rückerstattet.

7. Datenschutz

7.1. Sämtliche personenbezogene Daten werden absolut vertraulich behandelt und soweit nicht zwingende gesetzliche Vorschriften anderes vorsehen, nicht an sonstige Dritte weitergegeben.

8. Urheberrecht

8.1. Für Arbeitsunterlagen besitzt Verena M.Kresta das uneingeschränkte Nutzungs- und Urheberrecht.

9. Firmendaten

vk-impuls | Verena M.Kresta
Geschäftsführerin: Verena Kresta
Firmensitz: Birkenweg 2/1; 8160 Weiz
Tel.: +43-(0)664-39 37 361
Mail: office@vk-impuls.at
Web: www.vk-impuls.at